1. Oktober 2020

€799,–

zzgl. USt

Spezialmodul

HR ALS KRISENMANAGER
– Gutes Personalmanagement in schwierigen Situationen

HR als Strategischer Businesspartner der Geschäftsführung und der Führungskräfte – ein Wunsch aller Personaler. Gerade in Krisensituationen werden wir Personaler aktiv angefragt und „an den Tisch“ eingeladen, an dem Entscheidungen getroffen werden. Also die „Krise als Chance“, Kompetenz zu beweisen, wertschöpfende Beiträge zu leisten und sich auch für die Zeit „danach“ zu etablieren.

  • Arbeitsrechtlich haltbare Lösungen finden,
  • Kollateralschäden gering halten (Demotivation, Fluktuation gering halten, Arbeitgeberimage retten…)
  • Personalkosten senken – idealerweise weitgehend ohne Kündigungen: welche Möglichkeiten gibt es hier?
  • Klarheit, Sicherheit und Stabilität in Veränderungsphasen bieten – (wie) geht das?
  • Überblick und kühlen Kopf behalten:
  • Notfallpläne, Tasklisten, Prioritäten richtig setzen
  • Informationen wo / wie beschaffen und welche / wie weitergeben?
  • Wege aus der Schockstarre
  • Umgang mit Emotionen, Schock, Wut, Angst, Trauer, …
  • Typische Fragen an HR

Arten von „Krisen“: Rasantes Wachstum, Kulturwechsel, Spar- und Abbauprogramme, Fusionen & Merger, (Teil-)Betriebsschließungen, „Skandale“, Arbeitsunfälle, Tod eines Mitarbeiters, etc.
Eingehen auf aktuelle Teilnehmer-Wünsche: Abfrage: Auf welche Krise wollen Sie vorbereitet sein?
Krise als Möglichkeit, Dinge positiv zu verändern – Wortsinn „Entscheidende Wendung“

Ihre Trainer:

Mag. Klaus P. Mörtl

Unternehmensberater mit hoher Expertise in HR, Leadership und Arbeitsrecht.

Studium der Rechtswissenschaften (Johannes Kepler Universität Linz).
Über 20 Jahre Erfahrung als Personalleiter in Organisationen von 400 bis 14.000 Mitarbeitern in den Branchen Banken, Mobilkommunikation, Telekommunikation, Gaming/Entertainment, IT sowie Consulting.

State-of-the-Art-Wissen zu modernen HR-Methoden und Leadership in Theorie UND Praxis.
Lektor für Personalthemen an div. Hochschulen (WU, FH Wien, UMIT) und renommierten Trainingsinstituten.
Hands-on-Praktiker – erfahren in Herausforderungen wie: Start-up, rasantes personelles Wachstum (jährliche Verdoppelung), Kulturwechsel, Eigentümerwechsel, Fusion & Merger, Due Diligence Prozesse, Beamte, Sozialpläne, Unternehmensschließung, ….

Mag. Hans Garstenauer, MAS

Experte für komplexe HR-Restrukturierungs- und Change-Projekte.

Studium der Wirtschaftspädagogik (WU Wien). Seit 1993 im Personalbereich – vom Bankkaufmanntrainer über die Leitung Recruiting und Personalentwicklung, Vorstand einer Akademie bis zum Personalleiter.
Experte für komplexe HR-Restrukturierungs- und Change-Projekte im Finanzbereich und öffentlich-rechtlichen Bereich sowie im staatsnahen Bereich (FMA, immigon).
Zusätzliche Projekte vor allem in der Fach- und Führungskräfte-Entwicklung.
Umfassende Weiterbildungen als Coach, Wirtschaftsmediator, Change-Manager, Certified Turnaround-Expert, Teamentwickler und als Personalmanager.
Neben seiner Tätigkeit als Personalmanager ist er Trainer und Vortragender (FH-BFI, FH WKW, Donau-Uni Krems, WU Wien, TRIGON, VB Akademie, …) vor allem zu komplexen Themen des HR-Managements, Unternehmensberater (Personal-Restrukturierung, Krisenmanagement), zertifizierter Coach (ÖVS), eingetragener Mediator mit Schwerpunkt „arbeitsrechtliche Streitigkeiten“ sowie Laienrichter beim ASG Wien.
Aktueller Schwerpunkt: professionelles Trennungsmanagement in allen Facetten.

zur Modulübersicht