15. Oktober 2020

€799,–

zzgl. USt

Workshop

KRISENPSYCHOLOGIE
Erweitern Sie ihren Handlungsspielraum sowie ihr psychologisches Krisen-Know-How!

Krise bedroht unsere Handlungs- und Problemlösungsfähigkeit. Krise stellt unsere Erfahrungen und Kompetenzen in Frage. Krise verengt unsere Wahrnehmung und unser Wertesystem.
Sie erfahren, wie Sie die Bedrohungen der Krise abwenden, Ihren Handlungsspielraum erweitern und Ihr psychologisches Krisen-Know-How erhöhen.

  • Sie reflektieren Ihr psychologisches Krisenprofil – erkennen Ihre krisenbezogene „Achillesferse“ sowie Ihre Kompetenzbereiche. Ressourcenfokussiert entwickeln Sie ihre Krisenbewältigungsfähigkeit.
  • Sie verstehen systematische Denk- und Handlungsfehler in komplexen, intransparenten Krisensituationen. Dieses Verständnis ermöglicht Ihnen die Entwicklung von Strategien zur Optimierung des persönlichen sowie des unternehmerischen Handelns.
  • Sie entscheiden risikobewusst und rational? Oder risikofreudig und durchsetzungsstark? Mittels Identifikation Ihres Entscheidungstypus – samt charakteristischen Entscheidungsfehlern – steigern Sie die Qualität ihrer Entscheidungen.
  • Nach Max Frisch sind Krisen „produktive Zustände, denen man nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen muss“. Sie erleben, wie Emotionsregulationsstrategien ihren Handlungsspielraum erweitern und ihre Problemlösungsfähigkeit steigern.
  • Sie lernen typische Verläufe unterschiedlicher Krisenarten kennen. Dies ermöglicht Ihnen ein proaktives Agieren in den spezifischen Krisenphasen.
  • Mit Crisis Intelligence überwinden Sie informative Ungewissheit sowie Information Overload. Sie befähigen sich, in Krisensituationen handlungsleitendes sowie entscheidungsrelevantes Wissen zu generieren.

Mit State-of-the-Art-Tools erarbeiten und reflektieren Sie Ihr individuelles Krisenprofil. Anhand aktueller, evidenzbasierter Erkenntnisse aus der Wirtschafts- sowie Krisenpsychologie vertiefen Sie ihr Krisen-Know-How. Ihr erweitertes Verhaltensrepertoire sowie ihre erhöhte Krisenkompetenz erproben Sie mittels praxisnahem Action-Learning.

Ihr Trainer:

Mag. Andrei Flueras

Krisenpsychologe, Coach, Projektmanager, Lehrgangsleiter und Universitätslektor.

Studium Psychologie (Universität Wien und La Sapienza Universität Rom), Universitätslektor der UNI for LIFE Karl-Franzens-Universität Graz in den postgradualen Lehrgängen Change Management, Projektmanagement, Vertriebsmanagement und Business Management.

Mehrjährige Erfahrung als Psychologe in diversen krisenhaften Settings (Personen in psychischen Krisen, verhaltensauffällige Jugendliche, traumatisierte MigrantInnen) und als Pädagogischer Leiter sowie Projektmanager bei der Magistratsabteilung 11 der Stadt Wien.
Weiterbildungen in Projektmanagement (IPMA Level D-Zertifizierung), HR Management, Coaching, Training (Outdoortraining, Erlebnispädagogik), Diversity Management und Gender Mainstreaming.
Arbeitsschwerpunkte als Trainer – Führungskräfte.
Arbeitsschwerpunkte als Coach – Krise, Entwicklung: Führungskräfte.

zur Modulübersicht